Jahreshauptversammlung 2018

Die Genossinnen und Genossen in der Gießener Weststadt entschieden sich, die Erneuerung innerhalb der Partei nicht nur inhaltlich, sondern auch personell anzugehen: Einstimmig wurde der 27-jährige Etienne Kalckreuth zum neuen Vorsitzenden des Ortsvereins Gießen-West gewählt. Andreas Walldorf ist weiterhin als stellvertretender Vorsitzender aktiv.

Am 17. April 2018 hielt der SPD-Ortsverein Gießen-West seine Jahreshauptversammlung in der Pizzeria West ab. Diskutiert wurden unter anderem der anstehende Landtagswahlkampf. Abgehalten wurden auch die Wahlen für den Vorstand und für die Delegierten in den Parteigremiengremien im Stadtverband und im Unterbezirk Gießen. Andreas Walldorf kündigte an, dass er nicht wieder für das Amt des Vorsitzenden kandidieren wolle.

Doch es gibt nicht nur einen neuen Vorsitzenden. Bereits im Jahr 2017 spiegelte sich der Zuwachs an neuen Mitgliedern im Ortsverein auch im Vorstand. Durch sieben Eintritte seit dem Herbst letzten Jahres, wurde der Ortsverein gestärkt. Andreas Walldorf bleibt als stellvertretender Vorsitzender ein bedeutender Bestandteil der SPD in der Weststadt. Sein Sohn André übernimmt als zweiter Stellvertreter weiterhin Verantwortung. Im Amt bestätigt wurden der Kassenwart Fabian Stein und die Schriftführerin Ilona Schepers.

Die SPD Gießen West stimmt sich damit bereits auf den anstehenden Landtagswahlkampf ein.